Senior Projektberater
Timo
 
Der Einstieg bei acondas bietet mir alles, was man sich als Berufsanfänger wünscht: Enger Teamzusammenhalt, persönliche wie fachliche Weiterentwicklung sowie schnelle Übernahme von Verantwortung in Projekteinsätzen bei namhaften Kunden. Timo
Persönliches

Bereits im Rahmen meines interdisziplinären Studiums habe ich gelernt, dass die unternehmerischen Herausforderungen häufig zu komplex sind, um sie nur aus einer einzelnen Perspektive betrachten zu können. Viele Problemstellungen bedürfen einer vielschichtigen Analyse sowie eines mehrdimensionalen, anpassungsfähigen Lösungswegs anstatt einer simplen Antwort. acondas als Umsetzungsberatung bietet mir die Chance, durch integriertes Projekt- und Change-Management in Schlüsselpositionen von Veränderungsprojekten derartige Herausforderungen in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden anzugehen. Auf diese Weise helfe ich dabei, einen ganzheitlichen, passenden und vor allem umsetzbaren Lösungsansatz zu finden. So kann in einem komplexen und dynamischen Unternehmensumfeld das bestmögliche Ergebnis für alle Anspruchsgruppen beim Kunden umgesetzt werden. Dieses Ziel einer spürbar nachhaltigen Verbesserung beim Kunden stellt für mich die tägliche Motivation des Beraterberufs dar.


Der branchenübergreifende Kundenstamm von acondas ermöglicht es mir, Erfahrung in sehr unterschiedlichen Projekteinsätzen zu stets hochaktuellen Themen zu sammeln und somit meinen persönlichen sowie fachlichen Horizont zu erweitern. Neben den Projekteinsätzen bietet mir insbesondere das umfangreiche Trainingsprogramm sowie der interne Austausch im erfahrenen und motivierten Beraterteam individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten, die mich als Berufseinsteiger für den schnelllebigen Berateralltag wappnen.


Die offene Unternehmens- und Feedbackkultur sowie die agile Arbeitsweise bei acondas ermöglichen es mir außerdem, in Kundenprojekten und internen Aufgaben schnell Verantwortung zu übernehmen und mich gewinnbringend in die Teams einzubringen.

Qualifikation

Seit Februar 2019 verstärkt Timo das acondas-Team als Projektberater.


Er studierte Wirtschaftschemie im Bachelor und Master an der Universität Düsseldorf. Im Rahmen seines Studiums setzte er Schwerpunkte in Polymerchemie sowie in Finance und Controlling. Während eines Auslandssemesters in Wales vertiefte er seine Kenntnisse im Nachhaltigkeitsmanagement.


Erste praktische Erfahrungen sammelte Timo im Innovationsmanagement und im Nachhaltigkeitsmanagement sowie als Masterand bei führenden internationalen Chemiekonzernen an den Schnittstellen zwischen betriebswirtschaftlichen und technischen Fragestellungen.

Senior Projektberater
Timo
Düsseldorf
Der Einstieg bei acondas bietet mir alles, was man sich als Berufsanfänger wünscht: Enger Teamzusammenhalt, persönliche wie fachliche Weiterentwicklung sowie schnelle Übernahme von Verantwortung in Projekteinsätzen bei namhaften Kunden. Timo Frohne
Persönliches

Bereits im Rahmen meines interdisziplinären Studiums habe ich gelernt, dass die unternehmerischen Herausforderungen häufig zu komplex sind, um sie nur aus einer einzelnen Perspektive betrachten zu können. Viele Problemstellungen bedürfen einer vielschichtigen Analyse sowie eines mehrdimensionalen, anpassungsfähigen Lösungswegs anstatt einer simplen Antwort. acondas als Umsetzungsberatung bietet mir die Chance, durch integriertes Projekt- und Change-Management in Schlüsselpositionen von Veränderungsprojekten derartige Herausforderungen in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden anzugehen. Auf diese Weise helfe ich dabei, einen ganzheitlichen, passenden und vor allem umsetzbaren Lösungsansatz zu finden. So kann in einem komplexen und dynamischen Unternehmensumfeld das bestmögliche Ergebnis für alle Anspruchsgruppen beim Kunden umgesetzt werden. Dieses Ziel einer spürbar nachhaltigen Verbesserung beim Kunden stellt für mich die tägliche Motivation des Beraterberufs dar.


Der branchenübergreifende Kundenstamm von acondas ermöglicht es mir, Erfahrung in sehr unterschiedlichen Projekteinsätzen zu stets hochaktuellen Themen zu sammeln und somit meinen persönlichen sowie fachlichen Horizont zu erweitern. Neben den Projekteinsätzen bietet mir insbesondere das umfangreiche Trainingsprogramm sowie der interne Austausch im erfahrenen und motivierten Beraterteam individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten, die mich als Berufseinsteiger für den schnelllebigen Berateralltag wappnen.


Die offene Unternehmens- und Feedbackkultur sowie die agile Arbeitsweise bei acondas ermöglichen es mir außerdem, in Kundenprojekten und internen Aufgaben schnell Verantwortung zu übernehmen und mich gewinnbringend in die Teams einzubringen.

Qualifikation

Seit Februar 2019 verstärkt Timo das acondas-Team als Projektberater.


Er studierte Wirtschaftschemie im Bachelor und Master an der Universität Düsseldorf. Im Rahmen seines Studiums setzte er Schwerpunkte in Polymerchemie sowie in Finance und Controlling. Während eines Auslandssemesters in Wales vertiefte er seine Kenntnisse im Nachhaltigkeitsmanagement.


Erste praktische Erfahrungen sammelte Timo im Innovationsmanagement und im Nachhaltigkeitsmanagement sowie als Masterand bei führenden internationalen Chemiekonzernen an den Schnittstellen zwischen betriebswirtschaftlichen und technischen Fragestellungen.