Managing Director

Jörg Fengler

Unser eigener Erfahrungshintergrund in der Strategieberatung, der Konzernlinienorganisation und dem Inhouse Consulting hatte uns damals gezeigt, dass keine Beratung am Markt das Thema Strategieumsetzung professionell unterstützt. Vorhandene Anbieter betrachteten das Thema nur als Sideshow, entsprechend unattraktiv war das Angebot. Mit acondas konnten wir einen weißen Fleck besetzen, in dem man mit äußerst spannender Arbeit erheblichen Wert für die Kunden stiften kann.

Nachdem ich im Büro alle Kolleg:innen vor Ort begrüßt habe, wird erstmal mein BVB-Wandkalender auf den aktuellen Tag eingestellt. Dann schaue ich bei Outlook nach, welche Termine und Meetings anliegen und verschaffe mir einen Überblick über die eingegangenen Mails. Die dringendsten davon arbeite ich sofort ab und starte so in die inhaltliche Arbeit. Oft startet die Arbeit allerdings schon vor der Ankunft im Büro. Dann telefoniere ich auf der Hinfahrt mit Kolleg:innen, um einzelne Punkte oder Themen direkt zu besprechen.

Den einen, schönsten Moment gibt es ehrlich gesagt gar nicht. Es gab und gibt viele tolle Erlebnisse, die viel Spaß machen. So ist es immer wieder schön, wenn Kunden unser Team und unsere Arbeit ungefragt loben und uns bestätigen, dass wir ihnen im Projekt sehr geholfen haben. Oder Bewerber:innen, die unseren Einstellungsprozess loben und Alumni, die sich noch nach Jahren sehr gerne an ihre Zeit bei acondas erinnern. Und überwältigend sind immer wieder unsere Strategiemeetings mit dem Gesamtteam; dort kann man einen unglaublichen Teamgeist und extrem starke Energie spüren.

Grundlegende Veränderungen gemeinsam, professionell und verlässlich umsetzen – mit voller Konzentration.

– Jörg

Weitere Teammitglieder
Jörg Fengler

Managing Director

Martina Le Brün-Wetzig

Büroassistenz

Florian Berndt

Director

Marie Nadermann

Senior Consultant