Consultant

Viktoria Schmeding

acondas hat mich mit seinem spannenden Mix aus Projekt- und Changemanagement in unterschiedlichen Branchen und verschiedensten Themengebieten überzeugt. Die vielfältigen Projekteinsätze bieten ein dynamisches, abwechslungsreiches Umfeld und erfordern, Verantwortung zu übernehmen, was ich mir nach meinem Studium gewünscht habe. Auch die enge Zusammenarbeit mit Kunden, die durch den Fokus auf Umsetzungsprojekte gegeben ist und tiefe Einblicke in die jeweiligen Unternehmen erlaubt, hat zu meiner Entscheidung für acondas beigetragen.

Mein typischer Morgen bei acondas beginnt mit einer Tasse Kaffee und dem ersten Blick ins E-Mail Postfach. Ich verschaffe mir einen Überblick über die anstehenden Themen und strukturiere den Tag grob durch Priorisierung der verschiedenen Themen. Generell gleicht kaum ein Tag dem anderen und es kann innerhalb eines Tages zu Planänderungen kommen – Flexibilität ist stets gefragt.
Am meisten schätze ich den engen Teamzusammenhalt zwischen den Kolleginnen und Kollegen. Egal ob im Kundenprojekt, in der acondas internen Projektarbeit, in der gelebten 360°-Feedbackkultur, in Trainings oder anderen Formaten des Wissenstransfers, wir unterstützen uns gegenseitig und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Auf diese Weise fördern wir nicht nur die Weiterentwicklung von acondas, sondern auch unsere persönliche.

Mit Projektmanagement bin ich bereits früh im Studium in Berührung gekommen. Die ganzheitliche Denkweise von der Planung über die Umsetzung bis zur Kontrolle eines Projektes sowie die Verantwortungsübernahme haben mich dabei begeistert. Der Fokus auf digitale Transformation und Change-Management, als spannende und entscheidende Themen der aktuellen und zukünftigen Arbeitswelt, kam später hinzu. Als Umsetzungsberatung vereint acondas diese Aspekte auf ideale Weise. Zudem bieten die Internationalität und die verschiedenen Branchen der Kunden abwechslungsreiche Projekte. Dabei unterstütze ich den Kunden nicht als „Externe“, sondern als Teil des Teams, um dessen Strategie bestmöglich und nachhaltig zu implementieren.

Neben den Erfahrungen durch die vielfältigen Projekteinsätze stellt Förderung bei acondas einen wichtigen Faktor dar. So kann ich mich sowohl fachlich als auch persönlich durch frühe Verantwortungsübernahme, Feedbackkultur und Mentoring, agile interne Arbeit und Trainings weiterentwickeln.

Seit März 2021 unterstützt Viktoria als Consultant das acondas-Team in Düsseldorf.

Sie absolvierte ihren deutsch-französischen Bachelor in „International Management“ an der ESB Business School in Reutlingen sowie an der NEOMA Business School in Reims (Frankreich). Im Master „Management & Business Development“ an der Leuphana Universität in Lüneburg setzte sie ihren Schwerpunkt auf Change-Management, Strategie und digitale Plattformökonomie.

Praktische Erfahrungen sammelte sie bereits während des Studiums in verschiedenen weltweit agierenden Unternehmen unterschiedlicher Branchen in den Bereichen Projektmanagement, digitale Transformation und Inhouse Consulting.

Weitere Teammitglieder
Caroline Klüwer

Senior Consultant

Viktoria Schmeding

Consultant

Marie Nadermann

Senior Consultant

Niclas Kampe

Manager