Manager

Niclas Kampe

Die großartigen Mitarbeiterveranstaltungen und gemeinsamen Aktivitäten. Seit Tag 1 spüre ich einen enorm starken Zusammenhalt und Teamgeist. So wurde ich beispielsweise bereits vor meinem Einstieg Anfang 2017 zur Weihnachtsfeier eingeladen, um die gesamte Belegschaft persönlich kennenlernen zu können. Das größte Highlight sind für mich die alljährlichen Strategiemeetings, die im nahen Ausland wie Österreich, Niederlande oder Spanien stattfinden.
Bevor der Arbeitstag so richtig starten kann, stelle ich immer sicher, dass ausreichend Wasser bereitsteht. Dann werfe ich den ersten Blick in mein E-Mail-Postfach. Zunächst schaue ich mir meine Termine und Fristen für den heutigen und die kommenden Tage an, ehe ich E-Mails lese und sortiere. Danach bereite ich meine To-Do Liste für den Tag auf und überlege mir, welche Aktivitäten ich wann gezielt angehe.
An stressigen Arbeitstagen führe ich gerne nachmittags eine kurze Entspannungsübung (3-5 Minuten) durch. Hierfür habe ich ein Kartenspiel, das Anregung und Anleitung für verschiedene Übungen bietet. In der Mittagspause oder nach Feierabend mache ich regelmäßig einen Spaziergang in umliegenden Parks oder am Rhein entlang, um frische Luft zu schnappen und etwaigen Stress abzuschütteln.

Bereits lange vor Abschluss meines Studiums war es mein Wunsch, meine Berufslaufbahn in der herausfordernden Branche der Unternehmensberatung zu starten. Dabei reizten mich vor allem der Abwechslungsreichtum sowie die Dynamik der Arbeit. Mit acondas habe ich einen Arbeitgeber an meiner Seite, der meine Erwartungen im besonderen Maße erfüllt. Die Vielfalt an Branchen und Kunden ermöglicht es mir, verschiedenste Arbeitsbereiche und Unternehmen in einem internationalen Umfeld kennenzulernen. Dabei werden im Berufsalltag sowohl meine professionellen Qualifikationen als auch meine persönlichen Interessen gefordert und gefördert. Darüber hinaus habe ich bei acondas die Möglichkeit, unsere internen Prozesse mitzugestalten und die Entwicklung des Unternehmens proaktiv voranzutreiben.

Dank des sehr guten Arbeitsklimas und der freundlichen, stets offenen und kompetenten Kolleg:innen bin ich seit meinem ersten Arbeitstag hervorragend in das Team integriert.

Niclas hat das acondas-Team im Januar 2017 verstärkt und ist inzwischen Projektmanager.

Niclas absolvierte sein Masterstudium der Wirtschaftswissenschaften mit dem Schwerpunkt International Management an der Universität Bielefeld sowie der Universität Kopenhagen. Während seines Studiums sammelte er bereits umfangreiche praktische Erfahrungen in verschiedenen Unternehmen. Unter anderem entwarf er als Mitglied eines interdisziplinären Teams ein innovatives Geschäftsmodell inkl. zugrundeliegendem Business Case sowie das Rollout-Konzept für den deutschen Markt. Zudem unterstützte er im Corporate Controlling eines internationalen Dienstleisters im SAP-Umfeld bei der Erstellung von Monatsabschlüssen sowie bei der Analyse komplexer Daten im Bereich Business Intelligence.

Spannende Projekte bei internationalen
Großkonzernen, Wohlfühlatmosphäre im Team und
viel Freiraum zur persönlichen Weiterentwicklung
– so überzeugt mich acondas seit meinem Berufseinstieg!

– Niclas

Weitere Teammitglieder
Martina Le Brün-Wetzig

Büroassistenz

Andreas Florissen

Managing Director

Jörg Fengler

Managing Director

Viktoria Schmeding

Consultant