Neuigkeiten
 
23.Januar 2019
acondas‘ Mithilfe durch Weihnachtsspende an SOS-Kinderdörfer
Am 28.09.2018 lösten zwei schwere Erdbeben eine Tsunamiwelle über der Westküste der Insel Sulawesi aus. 2.100 Menschen verloren dabei ihr Leben, rund 5.000 weitere werden immer noch vermisst. Die Überlebenden haben oft ihr gesamtes Hab und Gut verloren, zum Teil wurden ganze Stadtviertel zerstört.
Bildquelle: SOS-Kinderdörfer, Akbar Saputra
Bildquelle: SOS-Kinderdörfer, Akbar Saputra
Wie in den vorvergangenen Jahren haben wir uns auch 2018 entschieden, auf Weihnachtsgeschenke an Kunden und Geschäftspartner zu verzichten und stattdessen Kindern in Not zu helfen. Mit einer Spende in Höhe von 3.000 € an die SOS-Kinderdörfer unterstützt acondas die Nothilfe auf der indonesischen Insel Sulawesi.


Ein Team der SOS-Kinderdörfer steht in dem Katastrophengebiet den Kindern und Familien bei. Die SOS-Helfer versorgen die Familien mit Hilfsgütern, unterstützen mit psychologischer Betreuung und helfen insbesondere den Kindern, ihre traumatischen Erlebnisse zu verarbeiten.

Bildquelle: SOS-Kinderdörfer, Akbar Saputra
Bildquelle: SOS-Kinderdörfer, Akbar Saputra
Wir hoffen durch unsere Unterstützung dazu beitragen zu können, den Mädchen und Jungen, die durch die Naturkatastrophe alles verloren haben, neue Hoffnung zu geben.


Weitere Informationen zu dem Hilfsprojekt sind zu finden unter: https://www.sos-kinderdoerfer.de/unsere-arbeit/hilfsprojekte/indonesien-tsunami-spenden


Bildquelle Titelbild: SOS-Kinderdörfer, Akbar Saputra

 
Neuigkeiten
 
acondas‘ Mithilfe durch Weihnachtsspende an SOS-Kinderdörfer
Am 28.09.2018 lösten zwei schwere Erdbeben eine Tsunamiwelle über der Westküste der Insel Sulawesi aus. 2.100 Menschen verloren dabei ihr Leben, rund 5.000 weitere werden immer noch vermisst. Die Überlebenden haben oft ihr gesamtes Hab und Gut verloren, zum Teil wurden ganze Stadtviertel zerstört.
Bildquelle: SOS-Kinderdörfer, Akbar Saputra
Bildquelle: SOS-Kinderdörfer, Akbar Saputra
Wie in den vorvergangenen Jahren haben wir uns auch 2018 entschieden, auf Weihnachtsgeschenke an Kunden und Geschäftspartner zu verzichten und stattdessen Kindern in Not zu helfen. Mit einer Spende in Höhe von 3.000 € an die SOS-Kinderdörfer unterstützt acondas die Nothilfe auf der indonesischen Insel Sulawesi.


Ein Team der SOS-Kinderdörfer steht in dem Katastrophengebiet den Kindern und Familien bei. Die SOS-Helfer versorgen die Familien mit Hilfsgütern, unterstützen mit psychologischer Betreuung und helfen insbesondere den Kindern, ihre traumatischen Erlebnisse zu verarbeiten.

Bildquelle: SOS-Kinderdörfer, Akbar Saputra
Bildquelle: SOS-Kinderdörfer, Akbar Saputra
Wir hoffen durch unsere Unterstützung dazu beitragen zu können, den Mädchen und Jungen, die durch die Naturkatastrophe alles verloren haben, neue Hoffnung zu geben.


Weitere Informationen zu dem Hilfsprojekt sind zu finden unter: https://www.sos-kinderdoerfer.de/unsere-arbeit/hilfsprojekte/indonesien-tsunami-spenden


Bildquelle Titelbild: SOS-Kinderdörfer, Akbar Saputra